Grundsätze

Grundsätze

Die kontinuierliche Pflege der christlichen Werte und ein klares Engagement für das Ja zum Leben sind die Grundlage allen Handelns innerhalb der Marienhaus Stiftung und ihren Werken. Für die Umsetzung im Alltag  in allen Einrichtungen benötigen wir gemeinsame ethische Richtlinien und Grundsätze. Als Leitlinien unserer Arbeit sollen sie alle Mitarbeitenden dabei unterstützen, ihr Bestes für die uns anvertrauten Menschen zu leisten.

 

Die Marienhaus Stiftung ist permanent dabei, ethische Fragestellungen zu bearbeiten und Grundsätze für das ethische Handeln in den Einrichtungen zu etablieren. Dies geschieht über die Stabsstelle für Ethik und Werte, durch die Zentrale Ethik-Kommission der Marienhaus Stiftung und Hildegard-Stiftung, durch die Ethik-Komitees der Kliniken und Senioreneinrichtungen sowie der Unterstützung, die wir durch das Ethik-Institut an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) erhalten. Mit anderen Trägern sind wir zu vielen aktuellen Themen im Rahmen des Ethikrates im Bistum Trier, der unter dem Vorsitz des Trierer Bischofs Dr. Stephan Ackermann steht, im Austausch und erarbeiten in diesem Netzwerk ebenfalls gemeinsam Leitlinien und Handlungsempfehlungen.